Sicherheit Rio 2016: Bope-Einsatz für die Befreiung von Touristen

Ungewollter Ausflug in die Favela: Drei ausländische Fotografen wollten ihrem Uber-Fahrer zufolge vom Straßenrand aus auf der Strecke Grajaú-Jacarepaguá Fotos knipsen – und wurden dann von Kriminellen erwischt und in die Favelas des Complexo do Lins entführt. Offenbar dachten die Mitglieder der Drogengang, sie seien von den Ausländern gefilmt worden.

Die BOPE-Spezialeinheit hat offenbar dann eine Operation in den Favelas des Complexo do Lins durchgeführt, um die vermissten Touristen zu suchen. Sie sollen wieder befreit worden sein, ihre Nationalität ist unbekannt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s