Fake-Polizeikontrolle und Überfalle in Rio: Olympia-Teilnehmerin ins Gesicht geschossen

Im Norden von Rio de Janeiro ist eine Frau in eine Fake-Verkehrskontrolle von Gangstern geraten — und wurde angeschossen, als sie versuchte, vor den Kriminellen zu flüchten. Die Psychologin überlebte schwer verletzt. Ob sie wie geplant an den Olympischen Spielen teilnehmen kann, ist unklar — sie hatte sich im Luftgewehrschießen für die Teilnahme qualifiziert.

Der 28-Jährigen gelang es zwar noch wegzufahren, doch Kugeln schlugen in ihr Auto ein und sie wurde im Gesicht getroffen — verletzt fuhr sie noch etwa 50 Meter weiter und krachte dann mit dem Auto gegen die Wand der U-Bahnstation Inhaúma. Die Sicherheitskräfte einer Polizeiwache in der Nähe trafen auf vier Kriminelle, die das Feuer auf die Polizisten eröffneten. Zwei weitere Personen waren vor der Frau von den Fake-Polizisten überfallen worden.

Immer wieder setzen Kriminelle Fake-Kontrollen auf, stoppen Fahrzeuge — und rauben die Insassen dann aus oder flüchten zum Teil auch mit dem Auto. Gelegenheitskriminelle und Überfallkommandos nutzen aber auch Staus: Bei einem Stau in der Nähe der Favelasiedlungen des Complexo da Maré nutzten Kriminelle ihre Chance, raubten ein Auto nach dem anderen aus. Die Fahrer hatten keine Chance zu flüchten.

Gefährlich kann es auch werden, wenn Navi-Apps wie Waze Autofahrer irrtümlich in falsche Richtungen oder durch riskante Gebiete leiten — im vergangenen Jahr lotste die Verkehrs-App ein älteres Ehepaar in eine Favela. Die Frau starb, als die Gangster, die den Eingang der Favela kontrollierten, das Fahrzeug beschossen. 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s