Schüsse an Weihnachten

In der Favela Rocinha hat der erste Weihnachtsfeiertag mit einer Schießerei begonnen. Ein 49-jähriger Verkäufer wurde erschossen, vier weitere Menschen durch Schüsse verletzt.

Ausgelöst wurde die Schießerei Bewohnern zufolge durch einen Streit auf einem Fest: Auf einem Platz in dem Viertel Roupa Suja feierten etwa 200 Personen. Die Gegend ist eine der ärmsten innerhalb der Favela Rocinha, mit hoher Präsenz der Drogengang.

Eine Gruppe Favelabewohner soll dann zwei Polizisten, die an der Brücke am Eingang der Favela Rocinha patrouillierten, mit Steinen beworfen haben. Spezialkräfte der Bope kamen zur Verstärkung – es ist unklar, ob sie sich einen Schusswechsel mit Kriminellen lieferten, die die eintreffenden Sicherheitskräfte beschossen, oder das Feuer von sich aus eröffneten.

Die Schnellstraße, die an der Favela Rocinha vorbeiführt, wurde nach der Schießerei geschlossen, der Verkehr umgeleitet.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s