Proteste in São Paulo: Polizisten schlagen mit Skateboard zu

Die brasilianische Polizei verwechselt Proteste immer noch mit einem urbanen Krieg. Bei Demonstrationen in São Paulo am Freitag ist es erneut zu brutalen Attacken gekommen. Mit Schlagstöcken prügelten mehrere Polizisten auf einen bereits am Boden liegenden Mann ein, einer der Polizisten schlug ihm mit einem Skateboard ins Gesicht. Der brasilianische Sender TV Record hat die Gewaltarie gefilmt (unten auf der Seite).

Die Proteste in São Paulo hatten sich wieder gegen Fahrpreiserhöhungen in São Paulo gewandt – es war bereits der vierte Protest seit Monatsbeginn, den die Bewegung MPL (Movimento Passe Livre) organisiert hatte. Etwa 3000 Personen nahmen an dem Protestzug teil.

Die Demonstrierenden liefen etwa drei Stunden friedlich durch die Stadt, dann eskalierte die Gewalt. Mindestens sechs Personen wurden festgenommen, ein Reporter der Zeitung Estado de S. Paulo wurde von einem Gummigeschoss der Polizei am Bein verletzt. Randalierer beschädigten vier Bankfilialen.

Bildschirmfoto 2015-01-24 um 21.32.59

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s