Antonio: “Es gibt immer wieder Schießereien”

Blümchendecke, Saucen auf dem Tisch, Brasilienflagge: Antonio hat sich am Straßenrand seinen Imbiss aufgebaut – Entrepreneurship a la Favela. Er wohnt seit 32 Jahren in der Favela Rocinha, sein Mini-Restaurant liegt unterhalb des Quartiers der Befriedungspolizei UPP.

“Es ist nicht besser geworden, seit die Polizei hier ist”, sagt Antonio. “Es gibt immer wieder Schießereien.” Nach der WM, glaubt er, würde die Polizei sich sowieso wieder zurückziehen.

Rocinha_all Rocinha_Antonio Rocinha_Graffiti Rocinha_UPP

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s