#Favelawatchblog: WM-Soundtrack 2014

Abseits des offiziellen WM-Soundtracks sind rund um die WM, auch in den Favelas, zahlreiche Tracks entstanden – die die Großereignisse in Musikform kritisieren, die Entwicklungen vor der WM besingen, oder mit denen man sich ein bisschen auf die WM eingrooven kann.

Im Land des Fußballs (Foto: BuzzingCities/Jaroschewski)

Im Land des Fußballs (Foto: BuzzingCities/Jaroschewski)

 

MC Guime – País do Futebol Part. Emicida

“Soviel Krieg für nichts…”

Die Gruppe Ponto de Equilibrio besingt mit dem Song “O que eu vejo” die Besetzung der Favelasiedlungen des Complexo do Alemão und den Krieg zwischen Gangs und Polizei, den die Favelabewohner seit Monaten erleben. In den Tagen vor der WM kommt es fast täglich zu Schießereien.

 

Lockere Elecro-Fusion-Beats zur WM: “Rebola na Roda” von DJ MAM, Gustavo Acioli e Alex Moreira

DJ Maam

 

“Deutscher Fußball ist geil”

Unser Kumpel MC Gringo hat pünktlich zur WM natürlich auch einen neuen Song rausgehauen, der auf Amazon käuflich ist (wir bekommen keine Prozente 😉

MC Gringo

MC Gringo

 

Eddu Grau: “A grande mentira”

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s