Favelabewohner im Kreuzfeuer

Am Samstagnachmittag ist es in der Rocinha erneut zu einer Schießerei gekommen, bei der drei Personen angeschossen wurden. Der 43-jährige Josiel Rafael Silva starb an den Verletzungen, zwei weitere Männer haben überlebt und befinden sich dem Krankenhaus zufolge in einem stabilen Zustand.

Der UPP zufolge soll es sich bei Silva um einen Kriminellen handeln, der eine Waffe bei sich trug. Die anderen sollen Vorstrafen aufgrund von Drogenbesitz beziehungsweise Drogenverkauf haben, ob sie zur Drogengang gehörten und bewaffnet waren, ist unklar. Ausgelöst wurde die Schießerei, als Polizisten bei einer Patrouille auf Mitglieder der Drogengang stießen.

Während der WM-Countdown läuft, reiht sich in der Rocinha ein Vorfall an den nächsten, regelmäßig kommt es zu Schießereien. Anfang Mai starb ein junger Dealer bei einer Konfrontation mit der Polizei, eine weitere Person wurde angeschossen. Im April wurde ein Polizist auf Patrouille ins Bein geschossen. Anfang des Jahres lieferten sich in der Rocinha UPP und Gang eine filmreife Verfolgungsjagd bis unten an die Brücke der Rocinha an der Straße, bei der vier Polizisten verletzt, ein Verdächtiger starb und ein weiterer angeschossen wurde. Die Favelabewohner befinden sich im Kreuzfeuer zwischen Polizei und Drogengang.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s